Informationen des Einwohnermeldeamtes

Informationen des Einwohnermeldeamtes an die Laupheimer Bürgerinnen und Bürger

Ab Montag, 27.04.2020 ist das Einwohnermeldeamt wieder zu den üblichen Öffnungszeiten für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Allerdings nur nach vorheriger telefonischer Terminabsprache. Spontane Besuche im Einwohnermeldeamt sind nicht möglich.

Bürgerinnen und Bürger, die ein Anliegen haben, werden deshalb gebeten, für die Erledigung Ihres Dienstgeschäftes vorab telefonisch einen Termin zu vereinbaren. Bei Fragen oder für Terminvereinbarungen ist das Einwohnermeldeamt Laupheim über die Rufnummern 07392 704-204/ -223 /-224 für Sie erreichbar.

Zum eigenen Schutz und zum Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind die Besucher verpflichtet, einen Mundschutz zu tragen und möglichst nur alleine oder maximal mit einer Begleitperson das Einwohnermeldeamt aufzusuchen.

 

Ausweisdokumente

Weitere Informationen zu den Ausweispflichten erhalten Sie hier (https://www.personalausweisportal.de/DE/Home/_functions/Buehne/buehne_text.html) nähere Informationen des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat.

Keine Bußgelder im Ausweis-/Meldewesen

Aufgrund dieser Regelungen werden derzeit keine Bußgelder erhoben, wenn bei Beantragungen eines Personalausweises der alte Ausweis bereits abgelaufen ist. Auch im Falle eines Wohnsitzwechsels werden bei Überschreiten der Anmeldefrist von zwei Wochen keine Bußgelder erhoben.

Online oder postalisch verfügbare Dienstleistungen:

Soweit eine schriftliche oder eine online Bearbeitung möglich ist, schöpfen Sie diese Option bitte aus.

  • Anmeldung des Wohnsitzes aus anderen Städten und Ummeldungen innerhalb von Laupheim werden wir für die Dauer des Notbetriebs ausnahmsweise per Post bearbeiten. Hierzu bitte die notwendigen Nachweise per Post (Stadt Laupheim, Einwohnermeldeamt, Marktplatz 1, 88471 Laupheim) beifügen. Die An-/Ummeldung wird dann im Melderegister verarbeitet. Die Meldebestätigung wird an Ihre Adresse geschickt. Bitte vergessen Sie nicht, den neuen Briefkasten mit Ihrem Namen zu versehen. Nötig sind folgende Unterlagen:
    • vollständig, ausgefüllte Wohnsitzanmeldung (Zuzug außerhalb von Laupheim) bzw. Wohnsitzummeldung (Umzug innerhalb von Laupheim)
    • die Wohnungsgeberbestätigung
    • die Personalausweise/Reisepässe aller an- bzw. umzumeldenden Personen
  • Anmeldungen bei Zuzug aus dem Ausland sind nur persönlich mit vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich
  • einfache oder erweiterte Meldebescheinigung, Lebensbescheinigungen sowie die Steuer-ID können per Mail (meldeamt@laupheim.de) oder per Post (Stadt Laupheim, Einwohnermeldeamt, Marktplatz 1, 88471 Laupheim) mit einer Kopie oder Scans/Fotos des Ausweises/Passes beantragt werden und werden mit der Zahlungsaufforderung per Post nach Hause geschickt.
  • Führungszeugnis (mit eID) (https://www.fuehrungszeugnis.bund.de/)
  • Gewerbezentralregisterauskunft (mit eID) (https://www.fuehrungszeugnis.bund.de/)
    Bei manchen Onlinevorgängen ist die eingeschaltete eID-Funktion Ihres Personalausweises oder elektronischen Aufenthaltstitels erforderlich. Der nötige Kartenleser kann durch ein modernes Smartphone (mit NFC-Technik) ersetzt werden. Näheres erfahren Sie unter https://www.personalausweisportal.de/DE/Buergerinnen-und-Buerger/Online-Ausweisen/Online-Ausweisen_node.html

Sie wollen Ihren Wohnsitz anmelden, ummelden oder benötigen eine Wohnungsgeberbestätigung? Hier finden Sie die entsprechenden Formulare: